Diese Seite behandelt die Grundlagen, die Sie kennen müssen, um die Bereiche gemeinsamer Formen wie Quadrate und Rechtecke, Dreiecke und Kreise zu verstehen und zu berechnen. Als nächstes, arbeiten Sie die Bereiche der Fenster und Türen, so dass sie von der gesamten Fläche subtrahiert werden können. Das Flächenverhältnis entfällt auf die gesamte Grundfläche eines Gebäudes, nicht nur auf den Fußabdruck des Gebäudes. Ausgenommen von der Quadratmeterzahl sind unbewohnte Bereiche wie Keller, Parkhäuser, Treppen und Aufzugsschächte. Die Regierung von Uttar Pradesh hat sich der Nutzung von Mischland für Industrieflächen zunutze machen. FAR für Bereiche, die bereits entwickelt wurden, wird auf 2,5 mit 1,5 als gemeinsame FAR und eine als kähten FAR erhöht. Für die Bereiche, die noch entwickelt werden müssen, wird die FAR 3,5 einschließlich 2,5 als gemeinsame FAR und eine als käsbare FAR sein. Dies wird sich jedoch von Ort zu Ort unterscheiden. Lösung 1 und 2 erfordern, dass Sie zwei Formen erstellen und ihre Bereiche addieren, um die Gesamtfläche zu finden. Das Flächenverhältnis ist ein entscheidender Faktor für die Entwicklung in jedem Land. Ein niedriges Flächenverhältnis ist in der Regel eine abschreckende Wirkung auf den Bau.

Viele Branchen, vor allem die Immobilienindustrie, suchen Erhöhungen im Flächenverhältnis, um Raum und Bodenressourcen für Entwickler zu öffnen. Eine erhöhte Flächenquote ermöglicht es einem Entwickler, mehr Bauprojekte abzuschließen, was unweigerlich zu höheren Umsätzen, geringeren Ausgaben pro Projekt und einem größeren Angebot zur Deckung der Nachfrage führt. Addieren Sie diese beiden Bereiche zusammen, um die Gesamtfläche zu finden: Je mehr Grundfläche einem Bauträger zur Verfügung steht, desto größer kann das Gebäude sein. Daher, wenn Sie eine Immobilie in einem solchen Projekt kaufen, werden Sie höchstwahrscheinlich in einer dichteren Gegend mit vielen anderen Bewohnern leben und gemeinsame Annehmlichkeiten und die Kosten für Strom, Wasser, Clubhäuser, Schwimmbäder, Aufzüge, etc. teilen. Verwenden Sie Papierstücke als Stand-in-Fliesen, und markieren Sie einen Teil des Bodens, um die Form der Fliesen nachzuahmen, die Sie verlegen möchten. Wenn das fertige Muster beispielsweise drei Kachelgrößen umfasst, legen Sie eine Gruppierung von Kacheln gleicher Größe an, und messen Sie dann, wie groß es ist. Wenn z. B.

ein Teil Ihres Musters Quadrate umfasst, die aus Kacheln mit einer Größe von 4 Zoll x 4 Zoll bestehen, und jedes Quadrat vier Kacheln verwendet, und Sie wissen, dass Ihr fertiges Muster 20 dieser Quadrate umfasst, dann wissen Sie, dass Sie 80 Kacheln benötigen. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden Kacheltyp, den Sie legen möchten. Obwohl die Verwendung eines Rasters und das Zählen von Quadraten innerhalb einer Form eine sehr einfache Möglichkeit ist, die Konzepte der Fläche zu erlernen, ist es weniger nützlich, um exakte Bereiche mit komplexeren Formen zu finden, wenn es viele Bruchteile von Rasterquadraten gibt, die addiert werden können. Wenn ein Shape auf einem skalierten Raster gezeichnet wird, können Sie die Fläche finden, indem Sie die Anzahl der Rasterquadrate innerhalb des Shapes zählen. Sie können den Pfad als vier separate Rechtecke anzeigen, ihre Dimensionen und dann deren Fläche berechnen und schließlich die Flächen addieren, um eine Summe zu ergeben. Die kombinierte Gesamtfläche der Hausfront ist die Summe der Flächen des Rechtecks und des Dreiecks: Das Flächenverhältnis ist das Verhältnis zwischen der Gesamtfläche der Nutzfläche, die ein Gebäude hat oder haben durfte, und der Gesamtfläche des Grundstücks, auf dem das Gebäude steht.